MTF

Offi­zi­ell han­delt es sich bei die­sem Fahr­zeug um einen Mann­schafts­trans­port­fahr­zeug (MTF). Beim Lösch­zug Amshau­sen wird die­ses Fahr­zeug aber auch als Ein­satz­leit­wa­gen ver­wen­det. Dazu wur­de im Mann­schafts­raum ein Funk­tisch ein­ge­baut. Auf dem Fahr­zeug befin­den sich drei 2m-Funk­ge­rä­te und ein fest ein­ge­bau­tes Digi­tal­funk­ge­rät. Außer­dem ist auf dem Fahr­zeug ein Tele­fon ein­ge­baut.

Auf dem Fahr­zeug befin­den sich diver­se Alarm­plä­ne von Indus­trie­be­trie­ben und grö­ße­ren öffent­li­chen Gebäu­den, Kar­ten­ma­te­ri­al der Gemein­de Stein­ha­gen und Hydran­ten­plä­ne sowie Zube­hör, um einen Bereit­stel­lungs­platz bei gro­ßen Ein­sät­zen (MANV) ein­zu­rich­ten.

Des wei­te­ren ist die­ses Fahr­zeug das Zug­fahr­zeug für den „Anhän­ger Ölbe­kämp­fung“, auf dem Ölbin­de­mit­tel, Besen, Ver­kehrs­schil­der etc. mit­ge­führt wer­den.

Bei schwe­ren Unwet­tern kann auf die­ses Fahr­zeug auch eine Tauch­pum­pe mit Zube­hör ver­las­tet wer­den, so dass das Fahr­zeug auch zum Aus­pum­pen von Kel­lern ver­wen­det wer­den kann.

Fahrzeugdetails
Löschzug:Amshausen
Funkrufname:Florian Steinhagen 2 MTF
Fahrgestell:Opel Movano 2.5 DTI
Baujahr:2003
Motorleistung:114 PS
Höchstgeschwindigkeit:140 km/h
Aufbauhersteller:Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH, Wietmarschen
Hinweis

Diese Texte und Aufzählungen können nicht als vollständig gelten! Auf allen Fahrzeugen befinden sich noch zahlreiche andere Gerätschaften, die hier aber nicht erwähnt sind. Wir haben uns darauf beschränkt, die jeweils herausragendsten Geräte, Eigenschaften oder Daten zu nennen. Jedoch erfüllen alle Fahrzeuge die für sie geltenden Vorschriften.