Wald­brand im Teu­to­bur­ger Wald

Zu einem Wald­brand im Teu­to­bur­ger Wald sind ges­tern Abend die Lösch­zü­ge Ams­hau­sen und Stein­ha­gen alar­miert wor­den. Als die Ein­satz­kräf­te kurz nach 19:30 Uhr aus­rück­ten, war bereits auf eini­ge Ent­fer­nung eine Rauch­ent­wick­lung aus dem Wald­ge­biet ober­halb der Stra­ße „Am Buß­berg“ sicht­bar.

Nicht ganz ein­fach gestal­te­te sich jedoch die genaue Loka­li­sie­rung des Feu­ers. Neben der Erkun­dung zu Fuß und mit Hil­fe eines Quads erfolg­te die Suche nach dem genau­en Ein­satz­ort auch über eine Droh­ne, die mit dem Ein­satz­leit­fahr­zeug der ABC-Ein­heit des Krei­ses Güters­loh aus Hal­le zuge­führt wur­de. Eben­so wur­de das Wald­ge­biet zur Ein­gren­zung der Ört­lich­keit mit einem Mann­schafts­wa­gen vom Wan­der­park­platz „Peter auf‚m Ber­ge“ ange­fah­ren. Zwi­schen­zeit­lich waren auch Bie­le­fel­der Feu­er­wehr­kräf­te ange­rückt (Lösch­ab­tei­lung Groß­dorn­berg, Berufs­feu­er­wehr Bie­le­feld), die auf dem Park­platz in Bereit­stel­lung gin­gen.

Nach aus­gie­bi­ger Suche – und nicht zuletzt auch durch die Ein­wei­sung eines Moun­tain­bi­kers – wur­den schließ­lich zwei Brand­stel­len nahe eines Wan­der­patts aus­fin­dig gemacht, die nur weni­ge Meter aus­ein­an­der lagen. Mit dem Inhalt einer Kübel­sprit­ze und anschlie­ßend auch mit Was­ser eines gelän­de­gän­gi­gen Tank­lösch­fahr­zeu­ges der Lösch­ab­tei­lung Groß­dorn­berg wur­den die Glut­nes­ter im Wald­bo­den abge­löscht.

Die letz­ten Ein­satz­kräf­te rück­ten gegen 21:00 Uhr wie­der ein.

Einsatzdetails
Datum:Mittwoch, den 13.05.2020
Uhrzeit:19:31 Uhr
Löschzug:
Einsatzart:Brandeinsatz
Einsatzstichwort:Wald
Einsatzort:Am Bußberg
Unterstützende Löschzüge:Berufsfeuerwehr Bielefeld, Bielefeld-Großdornberg, Messzug Kreis Gütersloh
Westfalen-Blatt:westfalen-blatt.de
Haller Kreisblatt:haller-kreisblatt.de
Presseportal:presseportal.de
Neue Westfälische:www.nw.de