Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Per­son

Ver­kehrs­un­fall, Per­son ein­ge­klemmt – mit die­sem Ein­satz­stich­wort wur­den ges­tern Abend alle drei Lösch­zü­ge der Feu­er­wehr Stein­ha­gen alar­miert. 🚒 🚑 🚓
Im Kreu­zungs­be­reich Güters­lo­her Stra­ße / Brock­ha­ge­ner Stra­ße (Orts­teil Brock­ha­gen) war es zu einem Ver­kehrs­un­fall gekom­men, bei dem drei Per­so­nen ver­letzt wur­den. Die Fah­re­rin eines Unfall­fahr­zeu­ges war in ihrem Pkw ein­ge­klemmt.
Nach Erst­ver­sor­gung durch den Ret­tungs­dienst ent­fern­ten wir die Rück­sitz­bank und konn­ten die Pati­en­tin so ach­sen­ge­recht über das Heck aus ihrem Fahr­zeug befrei­en.

Wäh­rend der Ret­tungs- und Auf­räum­ar­bei­ten sowie zur wei­te­ren Unfall­auf­nah­me durch die Poli­zei war die Brock­ha­ge­ner Stra­ße gesperrt.

Einsatzdetails
Datum:Dienstag, den 06.04.2021
Uhrzeit:20:16 Uhr
Löschzug:
Einsatzart:Hilfeleistung
Einsatzstichwort:Person eingeklemmt
Einsatzort:Brockhagener Straße
Westfalen-Blatt:westfalen-blatt.de
Haller Kreisblatt:haller-kreisblatt.de
Presseportal:presseportal.de
Tags: Kollision, Notarzt, Person eingeklemmt, Rettungsdienst, Technische Rettung, Verkehrsunfall