Personensuche nach Verkehrsunfall

Am späten Mittwochabend wurden alle drei Löschzüge der Gemeinde mit dem Einsatzstichwort „Person eingeklemmt“ nach Brockhagen alarmiert. Ein Fahrzeug touchierte den Kreisverkehr an der Brockhagener Straße und landete nach einer Drehung in einem kleinen Waldstück. Glücklicherweise war keine Person eingeklemmt. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges war jedoch flüchtig und so unterstützen wir die Polizei bei der Personensuche.
Dieser wurde nach ca. 20 Minuten an der Umgehungsstraße Höhe „Ententurm“ gefunden und dort von Rettungsdienst und Notarzt behandelt. Für die Löschzüge Amshausen und Steinhagen endete der Einsatz. Der Löschzug Brockhagen leuchtete im weiteren Verlauf die Einsatzstelle aus und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme. Gegen 01:15 war auch für die Brockhagener Feuerwehrleute der Einsatz beendet.

Zur Unfallursache können wir keine weiteren Angaben machen.

[nfgg ids="134" display="basic_thumbnail"]
Einsatzdetails
Datum:Mittwoch, den 22.01.2020
Uhrzeit:23:27 Uhr
Löschzug:
Einsatzart:Hilfeleistung
Einsatzstichwort:Person eingeklemmt
Einsatzort:Brockhagener Straße
Westfalen-Blatt:westfalen-blatt.de
Haller Kreisblatt:haller-kreisblatt.de
Presseportal:presseportal.de
Tags: Brockhagen, Notarzt, Person eingeklemmt, Rettungsdienst, Unfallflucht, Verkehrsunfall