Heim­rauch­mel­der löst aus

Das lau­te Pie­pen eines Rauch­mel­ders schreck­te heu­te Nacht die Bewoh­ner eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses in der Bruck­ner­stra­ße auf.

Nach­dem der schril­le Alarm­ton, der aus einer Woh­nung im Dach­ge­schoss ertön­te, auch nach meh­re­ren Minu­ten nicht ver­stumm­te, infor­mier­ten die Bewoh­ner gegen kurz nach zwei Uhr schließ­lich die Feu­er­wehr. Da von außen weder Rauch noch Wär­me­bil­dung bzw. Feu­er fest­zu­stel­len war, öff­ne­ten die Ein­satz­kräf­te die Woh­nungs­ein­gangs­tür gewalt­frei mit­tels Tür­öff­nungs­werk­zeug. Doch auch in der Woh­nung konn­te glück­li­cher­wei­se kei­ne Ursa­che für das Aus­lö­sen des Heim­rauch­mel­ders fest­ge­stellt wer­den. Die zum Zeit­punkt des Ein­sat­zes unbe­wohn­te Woh­nung wur­de anschlie­ßend der Poli­zei über­ge­ben.

Einsatzdetails
Datum:Samstag, den 27.07.2019
Uhrzeit:02:05 Uhr
Löschzug:
Einsatzart:Brandeinsatz
Einsatzort:Brucknerstraße