Fahr­zeug­brand vor KFZ-Werk­statt

Am Mitt­woch­nach­mit­tag wur­de uns um 14:53 Uhr ein Fahr­zeug­brand an der Lie­big­stra­ße gemel­det. Vor dem Gebäu­de einer dor­ti­gen KFZ-Werk­statt hat­te eine der­zeit nicht fahr­tüch­ti­ge Audi Limou­si­ne im Bereich des Motor­raums plötz­lich Feu­er gefan­gen.  Zwölf Ein­satz­kräf­te des Lösch­zu­ges Stein­ha­gen rück­ten mit drei Fahr­zeu­gen aus.

Lösch­maß­nah­men durch die Feu­er­wehr waren vor Ort jedoch nicht mehr erfor­der­lich. Mit­ar­bei­ter hat­ten das Fahr­zeug kur­zer­hand auf den Park­platz der Werk­statt gescho­ben und den Ent­ste­hungs­brand im Motor­raum mit trag­ba­ren Feu­er­lö­schern bereits selbst gelöscht. Die Feu­er­wehr­leu­te kon­trol­lier­ten das Fahr­zeug letzt­lich noch mit einer Wär­me­bild­ka­me­ra. Nach einer hal­ben Stun­de war der Ein­satz been­det.

Einsatzdetails
Datum:Mittwoch, den 07.04.2021
Uhrzeit:14:53 Uhr
Löschzug:
Einsatzart:Brandeinsatz
Einsatzstichwort:PKW Brand
Einsatzort:Liebigstraße
Westfalen-Blatt:westfalen-blatt.de